thinkthinkthink!

Dienstag, 3. Mai 2011

Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes mal, wenn er die Geduld mit einem Mädchen verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am 1. Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte, dass es anstrengender ist Nägel zu schlagen als sich zu beherrschen. Endlich kam der Tag an dem er keinen Nagel mehr schlagen musste. Also ging er zum Vater und erzählte ihm das. Der Vater sagte, er solle jeden tag an dem er sich beherrschen konnte einen Nagel hinaus ziehen. Nach einiger Zeit war er so weit und kein Nagel steckte mehr im Zaun. Der Vater sagte :" Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher und er wird nie mehr so sein wie früher." Wenn du mit einem Mädchen streitest, schlecht mit ihr umgehst und ihr etwas böses tust, dann lässt du ihr eine Wunde im Herzen zurück, wie diese im Zaun. Es macht nichts aus, wie viel mal du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben. Manche Mädchen sind echte Juwelen. Sie bringen dich zum Lachen und sie geben dir Kraft. Sie hören dir zu wenn du sie brauchst, sie unterstützen dich und sie öffnen dir dein Herz. Deshalb schätze dieses Mädchen, dass versucht so zu dir zu sein und verletze es nicht...

Jaa ich hab den ewigen Text geschrieben. Der Text ist eine Erinnerungen eine vergangene (schöne) Zeit :/
Jule

Keine Kommentare: