here and now.

Dienstag, 22. November 2011


Was wir allein nicht schaffen, dass schaffen wir dann zusammen!
So hieß es immer und wird es auch immer heißen. Doch ich habe Angst, dass alles sich verändert, Angst davor jemaden superwichtigen zu verlieren. Klar, die Erinnerungen bleiben aber wie kann sich jetzt alles ändern!? Es war die Rede von 4 Jahren und jetzt soll es 2012 passieren. Es heißt 2012 geht die Welt unter und ja - für mich geht eine Welt unter! Und mit dieser ein wunderbares Mädchen, gefüllt mit Liebe, Freundschaft, Geborgenheit und Erinnerungen. Jeder Streit war zu viel - jeder Streit hätten längere Minuten zusammen bedeutet! Konnte mir nicht jemand sagen, dass die Zeit so schnell vorbeirennt und mir zuwinkt?!
Ich hätte heute heulen können und als ich nachmittags nochmal gelesen, was du schreibtest, habe ich es auch. Lass die Zeit stehen bleiben - zurückspulen - nochmals machen und alles anders.
Vergebe keine Stunde, lebe seit Sekunde 1. Solange noch deine Lunte brennt. Vergebe keine Stunde, lebe seit Sekunde 1. Solange bis da ein Lebenslicht erlischt.

 ES ZU MALEN FEHLEN DIE FARBEN
DICH ZU BESCHREIBEN FEHLT DAS WORT
MIR FEHLT DIE SPRACHE DIR ZU SAGEN
WAS DU MIR BIST UND SO WEITER UND SO FORT
UND JE MEHR ICH DAS BEGREIFE
DESTO GRÖSSER WIRD DER DRANG
DIR ZU ERKLÄREN, DASS ICH BEZWEIFLE,
DASS ICH DICH JE ENTBEHREN KANN

ES AUSZUSPRECHEN FEHLT DER LEICHTSINN
DICH ZU ZEICHNEN FEHLT DER STIFT
MIR FEHLT DER GEIST UM ZU BEGREIFEN
WIE WUNDERVOLL DU BIST
UND JE MEHR ICH DAS VERSTEHE
DESTO MEHR WILL ICH MITTEILEN,
DASS DU DAS BESTE BIST AM LEBEN
BEVOR DU KAMST WAR ICH ALLEIN

DICH ZU BESINGEN FEHLEN DIE TÖNE
ES AUFZUSCHREIBEN FEHLT DAS BLATT
WIE IST DAS UNBESCHREIBLICH SCHÖNE
FESTZUHALTEN DAS ICH HAB´
UND JE MEHR ICH AN DICH DENKE
DESTO DEUTLICHER WIRD KLAR,
DASS SEITDEM ICH DICH KENNE
NICHTS MEHR IST WIE ES MAL WAR

Keine Kommentare: